Portfolio

Krippenportfolios stellen keine Kinderakten dar, sondern sollen Kindern, Eltern und Pädagoginnen die Geschichte des Aufwachsens jedes einzelnen Kindes illustrieren und beschreiben. Sie sollen dabei helfen, den Lernprozess jedes einzelnen Kindes mehr Beachtung zu schenken und dadurch Wertschätzung erfahren. Es wird u.a. der unverwechselbare Weg der Entwicklung dokumentiert, sowie das individuelle Lernen und sie stellen die Kompetenzen der Kinder dar. 

Krippenkinder lieben ihre Mappen und holen sie während dem Krippenalltag oft zum Anschauen. Während den Ferien darf die Mappe gern mit nach Hause genommen werden, soll aber zeitnah wieder zurück gebracht werden. Die Eltern können sich durch die Gestaltung der sogenannten Elternseiten am Portfolio ihres Kindes beteiligen. Für die Portfolioarbeit benötigen wir eine stabile Mappe bzw. Ordner und ausreichend Folien. Als Unkostenbeitrag für die Fotoentwicklung und die kopierten Seiten, sammeln wir bei Krippenbeginn derzeit 10 € ein.

Termine

Copyright 2017 © Stadt Parsberg